Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

airport_shuttle Notdienst

message Mitteilung

euro_symbol Förderung

build Heizungskonfigurator

 ©  THesIMPLIFY/stock.adobe.com
 ©  THesIMPLIFY/stock.adobe.com

Kein Verbot für Ölheizungen


Liebe Kunden,

durch die immer wieder aufkommende Frage um ein angebliches „Verbot für Ölheizungen“ möchten wir Sie über den Sachverhalt informieren.

Im Rahmen des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung wurde vom Bundeskabinett das neue Gebäudeenergiegesetz auf den Weg gebracht. Konkret wurden neue Vorschriften für den Betrieb und die Modernisierung von Heizungen verabschiedet.

Leider wurde dies von Teilen der Presse sehr schnell als „Verbot von Ölheizungen“ interpretiert. Dies ist sachlich nicht korrekt und führt leider zur Verunsicherung bei den Ölheizungsbesitzern. Deshalb möchten wir hier die wesentlichen Inhalte aufführen:
 
  • Neuere Ölheizungen, insbesondere moderne Öl-Brennwertheizungen, können völlig ohne jede Einschränkung und ohne Befristung weiter betrieben werden.
  • Wenn Sie Ihre ältere Ölheizung durch eine neue effiziente Öl-Brennwertheizung ersetzen und so Energie sparen möchten, können Sie das in den nächsten Jahren (voraussichtlich bis zum Jahr 2026) ohne Einschränkung vornehmen.
  • Auch nach 2026 kann der Einbau von effizienten Öl-Brennwertgeräten weiterhin erfolgen, dann aber in Kombination mit erneuerbaren Energien (z. B. Solaranlagen).

Für weitere Fragen zu diesem Thema, stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Ihre K.-H. & Martin Klein GmbH

Stand Juli 2020 - Wir übernehmen keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

zurück